Citroen DS4 Flanke

Citroen DS4 – die moderne Göttin

Citroen hat sich nach dem grandiosen Erfolg der Ur-Göttin von 1955-1975 und fast 1,5 Millionen verkauften Exemplaren überlegt, dass so ein Designcoup der Marke sehr gut tun könnte. Stimmt und so war schon die DS3 ein seit 2010 ein Erfolg. DS heißen nun die besonders futuristischen und luxuriösen Citroen-Modelle. Wer 3 sagt, muss auch 4 und 5 sagen. So gibt es mittlerweile auch die größeren Göttinnenschwestern DS4 und DS5. Die DS4 stelle ich zunächst mal an den Rhein. Das muss einfach so sein. Man kommt auch als Nichtköllner an Dom und Rhein nicht vorbei. Gerade, weil sich die Kontraste zwischen Klassik und Moderne dabei gegenseitig betonen. Das unterscheidet die DS-Modelle von Citroen von den anderen Angeboten: sie gehen nicht Retro, sondern Anti-Retro.

Das Citroen DS4 – Design ist Anti-Retro

Das fällt mir am meisten an der C-Säule auf. Vom vorderen Kotflügel nach hinten laufend, wird aus der Linie, die das Radhaus betont ein Designschwung. Diese Form gewordene   Lichtkante im Blech teilt sich in eine konvexe Sicke zum Fenster und eine konkave Kante zum hinteren Kotflügel. Will sagen: die kurzen Überhange und die geschwungenen Formen machen die DS4 zu einer Göttin unter den kompakten Fahrzeugen.

Citroen DS4 Front Citroen DS4 Grill nah

Die Haube trägt die sehr markanten Citroen-Insignien, die Dachlinie ist sehr flach und verbindet Coupé-Elemente mit denen der Limousine. Aus purer Ehrfurcht vor Baukunst und Design stelle ich die DS4 vor Dom und Rhein. Danach schaue ich mit die Details der Französin genauer an. Die Scheinwerfer machen mit bösem Blick auf sich aufmerksam.

Der Grill gibt die geschwungenen Seitenlinien vor. Innen erzeugt die modernité parisienne ein luftiges Loftgefühl und lädt zum Verweilen. Zumal die Vordersitze mit einer Massagefunktion ausgestattet werden können. Das ist neu in der Golf-Klasse und einfach wunderbar.

Citroen DS4 Sitze vorne

Die Sitze „Habana“ mit abgestepptem Leder sind ein MUST. Kaum jemand würde wohl Sitze mit dem Namen „Claudia“ freiwillig bestellen (außer Claudius vielleicht). Die Sitzposition ist etwas höher als normal und beschert so einen besseren Überblick. Die Panoramascheibe erweitert die Aussicht nach oben und erzeugt ein Gefühl der Freiheit. In der zweiten Reihe wird es etwas knapper, dafür aber auch intim, da die niedrige Dachlinie die Blicke von aussen abschirmt. Die Blicke von innen nach aussen natürlich auch.

Citroen DS4 Mittelkonsole Citroen DS4 Instrumente Citroen DS4 Cockpit Citroen DS4 Kofferraum Citroen DS4 Heck

Die Motorenpalette ist weit gefächert und reicht bis 200PS. Das bietet für jeden Geschmack eine passende Variante.

Mehr im AppStore für iPhone und iPad

(Link: http://bit.ly/REALDRIVINGAppStore )

und im Android Market für Tablets und Smartphones

(Link: http://bit.ly/REALDRIVINGGooglePlay )

ausserdem im Magazin-Kiosk issuu.com:

(Link: http://issuu.com/realdriving )

Mehr REAL DRIVING gibt es auch auf Facebook und Twitter.

[album id=78 template=extend]

Mehr Luxus unter http://www.nobelio.de/sport-und-motor

Mehr Promi-News auf http://www.promipool.de

Citroen DS4 Motor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.