Ein Vorreiter zu sein ist nicht immer leicht. Denn neue Autos sollen immer alles gleichzeitig sein.

Schön, sparsam, schnell und cool.

Wenn man dann auch noch das erste rein als E-Mobil konstruierte Fahrzeug vorstellt, gibt es viele Interessierte, aber auch viele Neider.

Kurz und knapp: der Zoe ist hübsch, im Vergleich zu einem Prius sogar betörend schön.

Geht doch, denkt man sich. Elektro muss doch nicht immer Fremdschämen verursachen.

Außen hui und innen auch. Die Monitore wirken modern, der Preis ab 20.600.-€  plus 79.-€ pro Monat für die Batterie (22kWh) macht es erschwinglich rein elektrisch zu fahren. Die Reichweite soll bei 210 Kilometer liegen, 150 km werden wohl realistisch sein. Der E-Motor leistet 88PS und sorgt für maximal 135km/h.

Für Aufmerksamkeit à la Lamborghini sorgt das Mini-E-Mobil Twizy, denn die Türen schwingen nach oben. Der Fahrer sitzt dann auch ganz gut in diesem puristischen Gefährt, der Hintermann muss schon im Twizy sitzen wollen, denn bequem sind weder Ein- oder Ausstieg noch das Mitfahren an sich. Der Preis versöhnt zunächst: ab 6.990.-€, allerdings plus 45.-€ Monatsmiete für die Batterie.

Einstellungen
§
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
=
Backspace
Tab
q
w
e
r
t
y
u
i
o
p
[
]
Return
capslock
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
\
shift
`
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
shift
English
alt
alt
Einstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.